Leben ist mehr...


In wenigen Wochen, am 17. Oktober, wird der ambulante Pflegedienst des Christophoruswerkes, die „Christophorus Pflege Erfurt“, 2 Jahre alt. Jetzt gab es für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes ein „Geburtstageschenk“ vorab. Nach eingehender Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen wurde dem jungen Tochterunternehmen des Christophoruswerkes die Note 1,4 (sehr gut) verliehen. Vorausgegangen war dieser Bewertung eine mehrtägige und qualitativ anspruchsvolle Tiefenprüfung. Das jetzt vorliegende Ergebnis freut Pflegedienstleiterin Judith Schneider (Foto) außerordentlich: „Wir können wirklich stolz sein. Damit sind wir um einiges besser als der Bundesdurchschnitt der Pflegeunternehmen, der bei 1,7 liegt.“

Judith Schneider dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihres Pflegedienstes für deren großes Engagement. Das Ergebnis sage auch etwas über das Christophoruswerk als Arbeitgeber aus: „Wenn die Rahmenbedingungen in einem Unternehmen gut sind, dann spiegelt sich das im Engagement und der Leistung der Mitarbeitenden wider. Das ist im Christophoruswerk der Fall.“ Wertschätzung drücke sich nicht zuletzt in der Entlohnung aus, so Schneider. Das Christophoruswerk halte sich an den Tarif der Diakonie, der erheblich über dem Mindestlohn liege.
Die Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer immer älter werdenden Gesellschaft bleibe trotz der guten Rahmenbedingungen im Christophoruswerk eine der großen Herausforderungen, so Judith Schneider. Bewerbungen seien deshalb immer willkommen.

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme zu!